Doctor's Search

Vor und nach der Haartransplantation

Pre- And Post- Procedure Instructions for Hair and Beard Transplant

The following instructions should be followed before and after any hair transplant procedure. Should you have any inquiries, please contact us.

This procedure will take a full day. Please plan on being here all day. The length of the procedure is determined by a number of factors, such as the amount of grafts, how well the procedure is going, blood pressure, if there is unusual bleeding or graft popping, etc.

You may need to come to the center the next day for bandage change. You will come on the third day after the operation for washing your head (or beard) for the first time after the surgery.

Two Weeks Before Your Procedure:

1- Stop taking any medications or vitamin supplements that contain aspirin or ibobrufen, or herbs, or vitamin E as they increase the risk of bleeding (please consult with your doctor in case you are using any for medical issue).

2- Do NOT cut or shave your hair (or beard) especially the back of your head (the donor area).

3- Please check the medical history form sent to you and inform us about any medical problem you have. If you have ever experienced high blood pressure, diabetes, asthma, chest pains or palpitations, liver or kidney problems, sleep disorders, or shortness of breath, it is extremely important that we have this information.

4- It is highly important to inform us if you have hepatitis B or C or HIV. If you are not sure or if you have suspicions, check that by doing blood tests and inform us with the results.

One Week Before Your Procedure:

1- Refrain from alcohol intake one week before the procedure and one week after (It makes you likely to bleed during the surgery.

2- Refrain from smoking and all nicotine products.          

3- Refrain from heavy physical exercises 3-7 days before the surgery. Refrain from taking any type of supplements if you are using any.

4- Please do NOT color your hair one week before the procedure.

Night Before Your Procedure:

1- Wash your hair (or beard) and take a bath.

2- Sleep early and do not strain yourself.

On the Day of Your Procedure:

1- Do NOT wash your hair (or beard).

2- Have healthy breakfast.

3- Do NOT drink coffee.

4- Wear comfortable clothing that does not need to be pulled over your head. A button down or zippered shirt is easiest, and we recommend you wear sweatpants for comfort.

After Your Procedure:

The day following  your surgery is considered post-operative day 1.

Special Note:

After your transplant, you may shower your body only as long as the hair (or beard) is kept dry. Do not let the force of the water hit the grafts or attempt to wash any portion of the hair for 72 hours after the procedure.

Wound Care:

1- To minimize swelling, apply an ice pack or frozen peas over the eyebrows for 15 minutes every hour, NOT on the grafts and  four fingers away from the hairline (after hair transplant only).This swelling may last for a couple of days after the procedure and may travel down below the forehead to the eyes.

2- You should expect to see small “scabs” at many of the graft sites. These will usually fall off within 7-14 days. Please do NOT pick them off; you may disturb the newly planted grafts.

3- A dressing is applied to your head by our medical staff after the surgery, leave it in place until your first follow-up visit on post-operative day 1, at which time it will be removed or changed by our staff.

4- You may experience the hair in the grafts falling out over the first few weeks after the procedure. This is expected       and your new hair will start growing approximately 4-6 months after your procedure. In rare instances, additional hair in the area of the transplanted hair may fall out due to the stress of the transplant procedure. This hair will re-grow along  with the transplanted hair.

ACTIVITY: 

1- Avoid bending, lifting and straining for 1 week after your procedure. Avoid strenuous activity of any kind for 1 week. Too much activity could cause swelling, bleeding, and loss of grafts. Keep activity VERY minimal.

2- Bend at the knees instead of at the waist when picking up objects and tying shoes.

3- Pray when you are sitting and avoid bending for 1 week.

4- If you have a pressure dressing in place, leave it in place until your hospital visit on post-operative day 1, when it will be removed by our staff.

5- Do NOT do any physical exercises or sports for 2 weeks from the procedure. After 2 weeks, you can do light exercises and sports for 2 weeks.

6- Do NOT go swimming, or enter sauna or jacuzzi, or even go to a thermal or public bath for 1 month.

How to Wash Your Head (or Beard) in First Week:

You may wash your head (or beard) very gently after 72 hours from the procedure: by applying the special shampoo on all your head (or beard) (covering both grafted and donor sites) very softly and keep it for 10 minutes.

Then, you wash your head with warm water WITHOUT any pressure or rubbing movements on the grafted area. Water pressure must be very smooth and do not let the shower spray hit directly on the grafts. This can most easily be accomplished by filling a container such as a large measuring cup or pitcher with warm water from the tap; pour the water so it hits the non-grafted portion of the scalp (either the front or the back) NOT ON THE GRAFTS. Allow the water to run over the grafts wetting the entire head.

Re-apply the special shampoo again and wash it directly as mentioned without waiting for 10 minutes.

Allow the hair to air dry (DO NOT USE A HAIR DRYER).

Repeat this process daily.

FOLLICULITIS:

Folliculitis is one or more ingrown hairs that cause pimple-like lesions. Occasionally, a patient may develop this as the new hair is beginning to grow through the surface. It can last until 2 to 4 months after the procedure.

Folliculitis will not affect your outcome.

NUMBNESS:

Some numbness at the graft sites will most likely occur. This is normal and will begin to resolve in     six to eight  weeks. Some patients may notice small areas that will remain numb for up to one year.

Cutting and Shaving:

Transplanted portion: You CANNOT cut or shave until 6 months after the procedure. After 6 months, you can use scissors only. After 1 year, you can use a shaving machine.

Donor portion of your head: You CANNOT cut of shave until 3 months after the procedure. After 3 months, you can use scissors only. After 6 months, you can use a shaving machine.

You can color your hair after 6 months from the hair transplant procedure.

SPECIAL INSTRUCTIONS:

1- You will need to avoid direct sunlight or cold for three weeks. In case you need to wear any hat or cap, it must NOT be tight and must be loose and wide that does not come in direct touch with the grafted portion of your head.

2- Avoid alcohol for one  week after the procedure.       

3- It is normal to bleed slightly  overnight during the first days after the procedure

4- Contact us if you develop any of the following:

  • Fever (higher than 38 0C)
  • Pain not relieved with ordered pain medication
  • Sever redness at the grafted site or donor area
  • Unexpected swelling
  • Heavy bleeding
  • Foul drainage
  • Persistent nausea and vomiting or any other concerns.

5- Avoid any intimate intercourse (or ejaculation) for 7 – 10 days after the procedure

What to Expect:

Two to Four Months: you may start to see some growth. Itching in the recipient area or discomfort in the donor area may still be present.

Four to Six Months: you should now start to see your new growth coming in; it represents 20% of the anticipated growth.

Six to Eight Months: a significant change usually happens as by the 8th month, approximately 80% of the hair should have penetrated the skin; but still will only have achieved about 50% to 60% of the final visual aesthetic effect.

Eight to Twelve Months: the final aesthetic effect is usually achieved up to one full year after the procedure. The hair must have this amount of time to re-grow.







Anweisungen bei Haar- und Barttransplantation für Verfahren vor und nach dem Eingriff

 Die folgenden Anweisungen sollten vor und nach den Haartransplantations-eingriffen befolgt werden. Wenden Sie sich bitte an uns, falls Sie irgendwelche Fragen haben sollten.

Dieser Eingriff wird einen ganzen Tag dauern.  Planen Sie bitte ihren Aufenthalt für den ganzen Tag hier. Die Dauer des Eingriffs wird durch eine Reihe von Faktoren bestimmt, wie z.B. die Anzahl der Transplantate (Grafts), wie gut der Eingriff vorangeht, Blutdruck, ob eine ungewöhnliche Blutung oder Aufplatzen des Transplantats , usw., vorliegt.

Es kann erforderlich sein, dass Sie am nächsten Tag zwecks Bandageänderung das Zentrum zu besuchen haben. Am dritten Tag nach der Operation werden Sie uns zwecks Waschen Ihres Kopfes (oder Bartes) zum ersten Mal nach dem chirurgischen Eingriff besuchen.

Zwei Wochen Vor Ihrem Eingriff:

1- Stellen Sie die Einnahme von Arzneimitteln oder Vitaminzusätzen ein, die Aspirin oder Ibobrufen, oder Kräuter, oder Vitamin E beinhalten, da sie das Blutungsrisiko steigern (befragen Sie bitte Ihren Arzt, falls Sie diese aus medizinischen Gründen einnehmen).

2- Schneiden oder rasieren Sie NICHT Ihr Haar (oder Ihren Bart), insbesondere den Hinterteil Ihres Kopfes  (den Entnahmebereich).

3- Überprüfen Sie bitte das an Sie übermittelte Formular der Krankengeschichte und informieren Sie uns über irgendwelche medizinische Probleme, die Sie haben. Falls Sie zuvor hohen Blutdruck, Diabetes, Asthma, Thoraxschmerzen oder Herzklopfen, Leber- oder Nierenprobleme, Schlafstörungen, oder Kurzatmigkeit erlitten haben, ist es höchst wichtig, dass uns diese Informationen vorliegen.

4- Es ist von grösster Bedeutung, dass Sie uns informieren, falls Sie an Hepatitis-B oder C , oder HIV leiden.  Falls Sie nicht sicher sind oder Zweifel daran haben,  überprüfen Sie es bitte anhand der Veranlassung von Blutkontrollen und benachrichtigen Sie uns über die Ergebnisse.

Eine Woche Vor Ihrem Eingriff:

1- Vermeiden Sie eine Woche vor und eine Woche nach dem Eingriff die Einnahme von Alkohol  (es ermöglicht ihre Blutung während der chirurgischen Operation).

2- Vermeiden Sie das Rauchen und alle Nikotinprodukte.         

3- Vermeiden Sie 3-7 Tage vor der chirurgischen Operation erschwerte körperliche Übungen. Falls Sie irgendwelche Nährungsergänzungen einnehmen, vermeiden Sie dies.

4- Färben Sie Ihr Haar bitte NICHT eine Woche vor dem Eingriff.

Die Nacht vor dem Eingriff:

1- Waschen Sie Ihr Haar (oder Ihren Bart) und baden Sie.

2- Gehen Sie früh schlafen und strengen Sie sich nicht an.

Am Tag Ihres Eingriffs:

1- Waschen Sie Ihr Haar (ihren Bart) NICHT.

2- Frühstücken Sie gesund.

3- Trinken Sie KEINEN Kaffee.

4- Ziehen Sie sich etwas bequemes an, das nicht über den Kopf zu ziehen ist.  Ein aufzuknöpfendes oder mit Reissverschluss versehenes Hemd ist das leichteste, und wir empfehlen Ihnen für Ihren Komfort eine Trainingshose anzuziehen.

Nach Ihrem Eingriff:

Der Tag nach Ihrer Operation wird als der postoperative Tag 1  angesehen.

Spezielle Bemerkung:

Nach Ihrer Transplantation können Sie nur duschen, solange das Haar (oder der Bart) trocken gehalten wird. Lassen Sie die Kraft des Wassers nicht an die Transplantate (Grafts) schlagen oder versuchen Sie nicht, irgendeinen Teil der Haare für eine Dauer von 72 Stunden nach dem Eingriff zu waschen. 

Wundenpflege:

1- Legen Sie zum Minimieren von Schwellungen jede Stunde für 15 Minuten einen Eisbeutel oder eingefrorene Erbsen über die Augenbrauen,  NICHT auf die Transplantate und  vier Finger vom Haaransatz entfernt (nur nach der Haartransplantation). Diese Schwellung kann nach dem Eingriff einpaar Tage lang andauern und kann sich unter der Stirn zu den Augen begeben.

2- Sie sollten erwarten, an zahlreichen Transplantatenstellen kleine “Grinden” zu sehen. Sie werden normalerweise innerhalb von 7-14 Tagen abfallen. Zupfen Sie diese bitte NICHT ab; sie könnten die neu verpflanzten Transplantate stören.

3- Das medizinische Personal wird an Ihrem Kopf nach dem chirurgischen Eingriff einen Verband anbringen, lassen Sie diesen bis zu Ihrem ersten Folgebesuch am postoperativen Tag 1, an dem es vom Personal entfernt oder ausgewechselt wird, angebracht.

4- Sie können erleben, dass das Haar in den Transplantaten während den ersten Wochen nach dem Eingriff herausfallen. Dies wird erwartet und Ihr neues Haar wird ungefähr 4-6 Monate nach dem Eingriff beginnen zu wachsen. In seltenen Fällen kann zusätzliches Haar im Bereich des verpflanzten Haares aufgrund des Stresses des Transplantationseingriffs ausfallen. Dieses Haar wird mit dem verpflanzten Haar erneut wachsen.

AKTIVITÄT:        

1- Vermeiden Sie sich 1 Woche nach Ihrem Eingriff zu beugen, hochzuziehen und zu strapazieren. Meiden Sie 1 Woche lang jede Art von anstrengender Aktivität. Zuviel Aktivität könnte zu Schwellung, Blutung und Verlust der Transplantate führen. Halten Sie die Aktivität  SEHR minimal.

2- Biegen Sie Ihre Knie, anstatt der Taille, wenn Sie etwas aufheben und Schuhe zubinden.

3- Beten Sie in der Sitzposition und vermeiden Sie 1 Woche lang sich zu beugen.

4- Falls Ihnen ein Druckverband angebracht wurde, lassen Sie es bis zu Ihrem Krankenhausbesuch am postoperativen Tag 1, an dem es von unserem Personal entfernt wird, angebracht.  

5- Führen Sie 2 Wochen lang nach dem Eingriff keinerlei körperlichen Übungen oder keinen Sport aus. Nach 2 Wochen können Sie 2 Wochen lang leichte Übungen und Sport durchführen.

6- Gehen Sie 1 Monat lang NICHT schwimmen, oder in die Sauna oder in eine Jacuzzi, oder selbst in ein Thermal- oder Schwimmbad.

Wie soll Ihr Kopf (oder Bart) in der Ersten Woche Gewaschen Werden:

Sie dürfen Ihren Kopf (oder Bart) 72 Stunden nach dem Eingriff sehr sanft waschen: wenden Sie das spezielle Schampoo an Ihrem ganzen Kopf (oder Bart) (sowohl an verpflanzten wie auch an Entnahmestellen) sehr sanft an und lassen sie es für 10 Monaten warten.

Danach waschen Sie Ihren Kopf mit warmem Wasser OHNE irgendeinen Druck oder Reibebewegung im verpflanzten Bereich auszuüben.  Der Wasserdruck muss sehr sanft sein und lassen sie die Brause nicht direkt die Transplantate ansprüchen. Das kann dadurch leicht erzielt werden, indem ein Behälter, wie z.B. ein grösserer Meßbehälter oder ein Becherglas mit Warmwasser vom Wasserhahn gefüllt wird; schütten Sie das Wasser so, dass es auf die nichtverpflanzten Abschnitte der Kopfhaut trifft (entweder den Vorder- oder den Hinterteil), NICHT AUF DIE TRANSPLANTATE. Lassen Sie das Wasser über die Transplantate fliessen und den ganzen Kopf nässen.

Benutzen Sie das spezielle Schampoo erneut und waschen Sie es direkt wie aufgeführt, ohne 10 Minuten abzuwarten.

Lassen Sie das Haar trocknen (BENUTZEN SIE KEINEN HAARTROCKNER).

Wiederholen Sie diesen Vorgang täglich.

FOLLIKULITIS:

Follikulitis sind ein oder mehrere eingewachsene Haare, die pickelartige Läsionen verursachen.  Gelegentlich kann ein Patient dies entwickeln als das neue Haar beginnt, durch die Oberfläche zu wachsen. Es kann 2 bis 4 Monate nach dem Eingriff andauern.

Follikulitis wird Ihr Ergebnis nicht beeinflussen.

BETÄUBUNG:       

Eine gewisse Betäubung wird an den Transplantatsstellen höchstwahrscheinlich vorkommen. Das ist normal und wird in sechs bis acht Wochen beginnen sich aufzulösen.  Einige Patienten können kleine Bereiche wahrnehmen, die bis zu einem Jahr betäubt bleiben werden.

Schnitt und Rasur:

Transplantierter Teil: Sie können sich Ihre Haare (oder Bart) bis zu 6 Monaten nach dem Eingriff NICHT schneiden oder rasieren lassen. Erst nach 6 Monaten können sie die Schere verwenden. Nach 1 Jahr können Sie einen Rasierapparat benutzen.

Entnahmeteil Ihres Kopfes: Bis zu 3 Monaten nach dem Eingriff können Sie Ihre Haare (oder Bart) NICHT schneiden oder rasieren können.  Erst nach 3 Monaten können sie die Schere verwenden. Nach 6 Monaten können Sie einen Rasierapparat benutzen.

6 Monate nach dem Haartransplantationseingriff können Sie Ihre Haare färben lassen.  

SPEZIELLE ANWEISUNGEN:   

1- Sie werden drei Wochen lang direktes Sonnenlicht oder Kälte meiden müssen. Falls Sie einen Hut oder Mütze tragen müssen, darf es NICHT eng sein und muss locker und weit sein, sodass es nicht in direkten Kontakt mit dem verpflanzten Teil Ihres Kopfes kommt.

2- Nehmen sie eine Woche nach dem Eingriff keinen Alkohol ein.      

3- Es ist normal, während den ersten Tagen nach dem Eingriff nachts leicht zu bluten.

4- Wenden Sie sich an uns falls folgendes bei Ihnen auftreten sollte:

  • Fieber (höher als 38 0C)
  • Schmerzen nicht gelindert mit verschriebener Schmerzensmedikamente
  • Heftige Röte am verpflanzten Bereich oder im Entnahmebereich
  • Unerwartete Schwellung
  • Heftige Blutung
  • Übelriechender Auslauf
  • Dauerhafte Übelkeit und Erbrechen oder sonstige Beschwerden.

5- Meiden Sie für 7-10 Tage nach dem Eingriff irgendeinen Intimverkehr (oder Ejakulation)

Was Zu Erwarten Ist:

Zwei bis Vier Monate: Sie können beginnen, einen gewissen Wachstum zu beobachten.  Juckreiz im Empfangsbereich oder Unbehagen im Entnahmebereich kann immer noch vorliegen.

Vier bis Sechs Monate: Sie sollten nun beginnen,  Ihr neues Wachstum kommen zu sehen;  es stellt 20% des erwartenen Wachstums dar.

Sechs bis Acht Monate: eine bedeutende Veränderung erscheint normalerweise bis zum 8. Monat,  ungefähr 80%  des Haares sollte die Haut durchdrungen haben; wird jedoch immer noch um 50% bis 60% des sichtbaren ästhetischen Endeffekts erreicht haben.

Acht bis Zwölf Monate: der ästhetische Endeffekt wird normalerweise bis zu einem Volljahr nach dem Eingriff erzielt. Das Haar muss diese Menge an Zeit zum Wiederwachsen haben.